HOFHEIMER STEINBILDHAUER-SYMPOSIUM 2013

Die Biografien der teilnehmenden Künstler

Hier stellen wir Ihnen die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler vor.


Michaela Biet, Oberasbach

Michaela Biet -  Geöffnete Form
Abb.: "Geöffnete Form",
2005, Granit, Hamburg
Michaela Bieth
1957 geboren in Augsburg
1980-85 Studium der Bildhauerei, AdBK, Nürnberg
1988 Traunreuther Kunstpreis für Skulptur
1996 Förderpreis des Bezirks Mittelfranken
2002 Förderpreis der Sparkasse Bayreuth
Symposien:
1993 Internationales Bildhauersymposium Vellmar
2011 Künstlersymposium Nürnberg, 37°
2012 Symposium der Sparkassenstiftung Starkenburg Internationales Bildhauersymposium Irdning, Österreich
2013 Bildhauersymposium der Europäischen Kommunikations- Akademie, Hainich
Kunst im öffentlichen Raum:
2003 "Erzgestein", Ortung III, Schwabach
2004 "AufBrüche", Platz vor der Auferstehungskirche, Fürth
2005 "Große Geöffnete Form", Hamburg "Geöffnete Form", Flurdenkmal in Litzendorf
2007 "Wachstum", Skulpturenprojekt 1000 Jahre Fürth "Wachstum", Skulpturenweg Hersbruck
2008 "Trilobit", KunstraumBayern, Aichach
2009 Brunnen am Rathausplatz Zirndorf "Grashalme", Markt Feucht
2010 "Wassersäule", Brunnen Martha-Maria, Nürnberg
2012 "Kraftblock", Grasellenbach "Einzeller", Irdning, Österreich

www.biet-michaela.de

Nach oben


Emanuela Camacci, Rom, Italien

Emanuela Camacci - In Transito
Abb.: "In Transito",
2005, Kalkstein, Dettelbach

Emanuela Camacci

1968 geboren in Rom
1990 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Rom
1991 Kunsthochschule in Villany, Ungarn
Symposien (Auswahl):
2005 Int. Skulpturensymposium, Dettelbach, Deutschland
2006 Int. Skulpturensymposium, Caldas de Rainha, Portugal
Int. Skulpturensymposium, Antalya, Türkei
Int. Skulpturensymposium, Ankara Universitesi, Türkei
2007 SkulpturenLandschaft, Hamburg "Cartasia", Lucca
2010 IV. Simposio di Scultura LIVE 2010, Pescopennataro, Süditalien
13. Simposio internazionale su pietre del Friuli V.G., Udine
2011 5th International Art Symposium ALANICA, North Ossetia, Russia
Simposio Internazionale trachite stone, Fordongianus, Italien
2012 Sculpture symposium in stone "Live", Rom
Residence for Ifitry, Essaouira, Marokko
2013 Symposium de la Pierre, Lunéville, Frankreich
Kunst im öffentlichen Raum (Auswahl):
Municipality of Dobrichovice, Tschechien
Dokuma Modern Art Museum, Antalya, Türkei
Museum de esculutra contemporanea, Portugal
Skulpturenfeld Fuchsmoos, Piller ,Österreich
Europäisches Kunstsymposium, Mutzschen, Sachsen

www.emanuelacamacci.com

Nach oben

Ulrich Hochmann, Sulzemoos

Ulrich Hochmann - Durchbruch am Dienstag
Abb.: "Durchbruch am Dienstag",
2011, Jura, F�rstenfeldbruck
Ulrich Hochmann

 

1967 geboren in München
1984-86 Ausbildung zum Landschaftsgärtner
1991-93 Ausbildung zum Steinmetz
1994-99 figürliche Steinskulpturen
seit 1997 freiberuflich
seit 1998 diverse Ausstellungen im In- und Ausland
seit 2000 Steinskulpturen in Bewegung
2003 "Steinsurfen"
2005 "Steinschwimmen", Kunstpreis Landkreis Fürstenfeldbruck
2006 Kunstpreis Mohr, Villa München
2009 Kunst am Bau, "Uns", Schloss Sulzemoos
2010 München – Kiew, Die Reise mit dem "Modula" Stationen in Österreich, Ungarn, Rumänien, Ukraine
2011 "Durchbruch am Dienstag", Stadt Fürstenfeldbruck Landwirtschaftszentrum Puch
2012 "Wir", Stadt Puchheim
2012 Kunst am Bau Gemeindehaus Sulzemoos, Brunnen "Die Gemeinde"
2012 "Steinschwimmen", Kunst an der Isar, Landshut

www.ulrich-hochmann.de
Nach oben


Ingrid Hornef, Hofheim

Ingrid Hornef - Schauaufsland
Abb.: "Schauaufsland I",
1999, Sandstein, Regionalpark RheinMain

Ingrid Hornef


1940 geboren in Friedberg, Hessen
seit 1987 freischaffend
seit 1984 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland
seit 1990 Steinbildhauerei und Beteiligung an internationalen Wettbewerben
seit 1997 konkrete konstruktive Kunst
2002 Initiatorin und Kuratorin der Skulpturenmeile "Land schafft Kunst"
  Ateliers in Hofheim am Taunus, Bages, Frankreich
Freiluftatelier im Regionalpark RheinMain
Arbeitsgebiet: Plastik, Skulptur, Objekt, Installation
Symposien:
1997/98 Bildhauersymposium Seckach
1999 Regionalpark RheinMain, "Schauaufsland I"
2000 Das Archäologische Spessart-Projekt, Aschaffenburg
2006 Europäisches Kunstsymposium Sachsen
Kunst im öffentlichen Raum (Auswahl):
2003 Regionalpark RheinMain, "Tele-Visionen I"
2005 Vogelfrei 6, Darmstadt, "Fleur bleue"
2007 Sternwarte Hamburg, "Tele-Visionen II"
2008 Skulpturenpark Mörfelden-Walldorf, "Blaue Blume"
2010 Skulpturenmeile "meerseits" Sylt, "Fernweh"
Landesgartenschau, Bad Nauheim, "Mikado"
2012 Kunstforum Seligenstadt, Klosterhof, "arche 2012" Evangelische Kirche, Seligenstadt

www.ingridhornef.de

Nach oben


Thomas Reifferscheid, Köln

Thomas Reifferscheid - Himmelsreiter
Abb.: "Himmelsleiter",
2010, Sandstein, Australien

Thomas Reifferscheid

 

1962 geboren in Bochum
1984-87 Alanus-Kunsthochschule in Alfter bei Bonn
Symposien:
2006 1. Bildhauerklausur, Friaul, Italien
7. Int. Obernkirchener Bildhauersymposium
2007 18. Int. Bildhauersymposium O Grove, Galicia, Spanien
7. Nordart Symposium, Rendsburg
2. Int. Bildhauerklausur, Friaul, Italien
2008 1. Int. Sculpture Symposium, The Scenic Rim, Beaudesert, Australien
4. Emaar Int. Art Symposium, Dubai
2010-12 SWELL, Skulpturenmeile am Currumbin beach, Australien
2012 Sculpture by the Sea, Sydney, Australien
Kunst im öffentlichen Raum (Auswahl):
2007 "Balance", NBK Berlin, Artothek
2008 Skulptur "Wasserbogen", Motzen, Brandenburg
2009 "Tor Grün", Berlin, Britzer Garten Altarraum für die Gemeinde St. Cäcilia, Michendorf, Brandenburg
2010 "Die Liegende", Museum Biedermann, Donaueschingen
2011 Installation "Atem",
Museo de Arte Moderno, Toluca, Mexiko
"Balance" und "Vertikale"
Museum Biedermann, Donaueschingen

www.thomas-reifferscheid.de

 

Nach oben