Jazzband Laura erobert Hofheim im Sturm

Laura mit ihrer Band ließen die ganze musikalische Bandbreite des Jazz erklingen. Foto: KV

Stürmisch im wahrsten Sinne des Wortes ging es beim Jazzkonzert des Kunstvereins im Wasserschloss zu. Das Open-Air-Konzert wurde von Regen und Hagel verschont, aber starker Wind zeugte vom wenige Kilometer entfernten Sturmtief. Die fantastische Sängerin Laura und ihre perfekt aufeinander eingespielte Band (Jens Loh am Bass, William Lecomte am Piano und Drummer Eckhard Stromer) ließen sich davon nicht beeindrucken und präsentierten ihr Programm „Quiet Land“ vor zahlreichem Publikum.

weiterlesen

Barbara Röks Roederstein-Porträt

Präsentierte viele Bildbeispiele zu Ottilie Roederstein: Kunsthistorikerin Dr. Barbara Rök. Foto: ML

Nach zwei Jahren Pandemie konnte endlich wieder eine Veranstaltung des Kunstvereins im Stadtmuseum stattfinden. Im völlig ausgebuchten Foyer lauschten die Besucherinnen und Besucher dem Vortrag von Frau Dr. Barbara Rök über die Malerin Ottilie W. Roederstein, die in Hofheim ein Begriff ist, weil sie von 1907 bis zu ihrem Tod 1937 dort lebte. „Das ICH als Manifest und Bekenntnis“ verwies schon im Titel des Vortrags auf die außergewöhnliche Künstlerin und starke Frau. Anhand von zahlreichen Bildbeispielen ließ Barbara Rök die Biografie der Malerin lebendig werden.

weiterlesen

Satirische Kurzfilme in allen Facetten

Nach dem letztjährigen, witterungsbedingten Ausweichen in die Stadthalle fand der Kurzfilm-Abend diesmal wieder als Open-Air-Veranstaltung vor voll besetzten Rängen im Wasserschloss statt. Foto: ML

Gut ein Dutzend satirische Kurzfilme wurden den rund 150 Zuschauern bei der Open-Air-Veranstaltung im Alten Wasserschloss präsentiert, die wiederum im Rahmen des Kreisstadt-Sommers durchgeführt wurde. Bei der Auswahl der besten Filme der Rüsselsheimer Filmtage, ergänzt durch drei Streifen der Kurzfilm-Agentur Hamburg, gab es wieder viel zu lachen, doch blieb dem Publikum bei “Fluffy Tales” auch das Lachen im Halse stecken. Das Werk prangert anhand eines Werbeshootings aus der Perspektive eines weiblichen Models in bitterböser Satire Macht, Grenzüberschreitung und das Frauenbild in der Werbung an.

weiterlesen