Spark spielt Bach – Berio – Beatles

Konzert im Landratsamt

Sonntag
8. November 2020
, 17:00 - 18:15

Spark spielt Bach - Berio - Beatles

Das Spark-Qiuntett mit Victor Plumettaz (von links nach rechts), Christian Fritz, Andrea Ritter, Daniel Koschitzki und Stefan Balazsovics. © Hohenberg

„Spark brilliert über alle Genregrenzen hinweg mit einer atemberaubenden Musikalität“ urteilte das RBB-Kulturradio über das ECHO-Klassik-prämierte Ensemble. Im Jahr 2007 gegründet, hat sich Spark einen festen Platz an der Spitze der jungen kreativen Klassikszene erspielt. Mittlerweile ist das Quintett weltweit auf den renommiertesten Bühnen und Festivals zuhause – sei es in kammermusikalischen Auftritten zu fünft oder als Solistenensemble mit Orchester. Von ihren Fans wird die Gruppe vor allem für ihre mitreißenden, hoch energetischen Live-Performances geliebt.

Das Programm Bach – Berio – Beatles führt drei Ikonen der westlichen Musik zusammen: Johann Sebastian Bach als Urvater der klassischen Kunstmusik, Luciano Berio als einer der prägendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts und die Beatles als Titanen der Popmusik. In spannenden Sets und innovativen Collagen wird aufgezeigt, dass ein wenig Bach wohl überall ist, etwas Berio auch in den Beatles steckt und umgekehrt – und dass der Spirit von Berio und den Beatles schon bei Bach spürbar war.

Das Konzert dauert 75 Minuten und  findet in Kooperation mit dem Landratsamt des Main-Taunus-Kreises statt.

LANDRATSAMT HOFHEIM, Plenarsaal, Am Kreishaus 1 – 5
Karten zum Einheitspreis von € 25 ausschließlich im Vorverkauf über www.kunstvereinhofheim.de (Jugendliche bis 18 Jahre frei, aber nur mit vorheriger Online-Anmeldung mit Vermerk „Jugendlicher“ im Feld Nachricht) oder in der Buchhandlung Altes Rathaus unter Angabe der Kontaktdaten.


Reservierung / Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Plätze €25,00