Aktuelle Veranstaltung
Datum/Zeit Veranstaltung
Freitag
8. Juli 2022
20:00 - 22:30

Open Air Poetry Slam im Wasserschloss


Altes Wasserschloss, Hofheim
Vorsicht! Wortwechsel

MASKENBALL – das Thema der Taunus-Kunst-Triennale 2

Das Stadtmuseum Hofheim am Taunus und in Kooperation der Kunstverein Hofheim e.V. haben es sich zum Ziel gesetzt, die Künstlertradition vor Ort in zeitgemäßer Form weiterzuentwickeln. An den Erfolg der ersten Taunus-Kunst-Triennale 2019/2020 anknüpfend, möchten wir den in der Region lebenden professionellen Künstlerinnen und Künstlern ein Forum bieten sowie der Öffentlichkeit Einblick in aktuelle Entwicklungen zeitgenössischer Kunst geben.

weiterlesen

Führung über den “schönsten Campus des Kontinents”

Die Kunstvereinsmitglieder erlebten eine interessante Campus-Führung.

Die Geschichte des neuen Uni-Campus Bockenheim, Frankfurt, haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Führung mit dem ehemaligen Universitätspräsidenten Prof. Dr. Rudolf Steinberg vor Ort erfahren können. Der architektonisch beeindruckende „Poelzigbau“ war die Zentrale der IG-Farbenwerke AG, einem der größten Chemieunternehmen der Welt, gebaut 1928-1930 auf dem ehemaligen Gelände eines Rothschild Palais und einer Klinik für Epilepsie, in der Alois Alzheimer forschte.

weiterlesen

Feinsinnig, intim, packend

Anhaltender Beifall für Andreas Bauer Kanabas (rechts) und Begleiter Daniel Heide.

Ein wahrer Ohrenschmaus wurde dem Publikum im Malersaal der Stadthalle geboten. Der europaweit gefragte Bass Andreas Bauer Kanabas und sein Begleiter Daniel Heide am Klavier interpretierten Schuberts Schwanengesang und bekannte Balladen wie „der Tod und das Mädchen“ in einer feinsinnigen, intimen und gleichzeitig äußerst packenden Art und Weise. Die voluminöse Bass-Stimme von Andreas Bauer Kanabas erklang in unzähligen Nuancen, von heiter und lieblich bis dramatisch und todtraurig. Jedes Wort, jede Silbe war klar und selbst im gehauchten Pianissimo verständlich, so dass die dankenswerterweise im Programmheft abgedruckten Texte fast überflüssig waren.

weiterlesen