Aktuelle Veranstaltung

Es geht wieder los

Liebe Mitglieder,
die Inzidenzen sinken, die Infektionslage verbessert sich von Tag zu Tag, die Impfungen haben zuletzt Tempo aufgenommen und die Corona-Regeln werden mehr und mehr gelockert. Und ja, endlich können wir uns auch im kulturellen Bereich wieder auf Live-Veranstaltungen mit Publikum freuen. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen bis zum Jahresende noch ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot machen zu können.
Drei Termine im Rahmen des Kreisstadt-Sommers können Sie gerne schon einmal vormerken:
- Am 23. Juli präsentieren wir Ihnen in Kooperation mit der Stadt Hofheim die KlezCompany. Das 2020 neu gegründete Ensemble um die in Hofheim aufgewachsene Flötistin und Bassistin Sabine Döll tritt zu einem Live-Konzert um 20 Uhr im Wasserschloss auf.
- Zum zweiten Mal laden wir Sie am 5. August zu einem Open-Air-Kinoabend im Wasserschloss ein, bei dem wir Ihnen eine Auswahl von satirischen Kurzfilmen aus den Rüsselsheimer Kurzfilmtagen darbieten. Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr und steht diesmal unter dem Motto „Überraschend menschlich“.
- Poetry-Slam-Fans werden am 6. August wieder auf ihre Kosten kommen. „Vorsicht! Wortwechsel“ heißt es ab 20 Uhr bei der Veranstaltung im Wasserschloss, die in Kooperation mit der KulturWerkstatt und der Stadtbücherei stattfindet.
Während für den Poetry-Slam-Abend der Kartenvorverkauf am 7. Juni ausschließlich über kartenreservierung@hofheim.de erfolgt, können Sie Tickets für die anderen beiden Veranstaltungen über unsere Webseite buchen. Bitte haben Sie aber noch bis zum 9. Juni Geduld. Erst dann können wir das Buchungsportal freischalten.

Jähners faszinierendes Buch

Auch Bilder erzählen eine Geschichte: Harald Jähner präsentierte auch einige Szenen aus dem Bildband „Wolfszeit“.

Erst liest Autor Harald Jähner eine halbe Stunde lang aus dem Eingangskapitel seines Buches „Wolfszeit“, dann fesselt er sein Publikum im Malersaal der Stadthalle Hofheim mit eindrucksvollen Bildern aus der Zeit zwischen 1945 und 1955 samt den kleinen Geschichten und Anekdoten dahinter.

weiterlesen

Wie ein Kartenhaus

Autorin Judith Hermann (rechts) im Gespräch mit unserer Kunstvereins-Vorsitzenden Birgit Müller-Muth.

„Der Raum hier ist angenehm, und es herrscht eine gute Atmosphäre“, bemerkte die Autorin, als sie die weitgehend ausgebuchte Stadthalle betrat, in der das Publikum sie angeregt murmelnd erwartete. Zeit der Buchmesse – und wie jedes Jahr konnten Kunstverein und Stadtbücherei mit der Unterstützung vom Leseland Hessen wieder eine herausragende Schriftstellerin begrüßen: Judith Hermann.

weiterlesen

Konzert zum jüdischen Festjahr

Dorota Szczepańska, Sopran und das Streichquartett der Paul Hindemith Orchesterakademie begeisterten beim Konzert im Plenarsaal des Landratsamtes.

Im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ erklangen am 1. Oktober im Landratsamt in Hofheim Werke von Felix Mendelssohn, Karl Weigl, Erich Korngold, Erwin Schulhoff und Mieczyslaw Weinberg. Die Sopranistin Dorota Szczepańska und das Streichquartett der Paul Hindemith Orchesterakademie ernteten für ihre Darbietungen im Plenarsaal den begeisterten Applaus des Publikums.

weiterlesen